Der Pilsensee – eine “Wasserperle” im Fünfseenland

Der Pilsensee liegt im oberbayerischen Fünfseenland, rund 35 Kilometer von München entfernt. Da er maximal nur rund 17 Meter tief, zweieinhalb Kilometer lang und knapp zwei Kilometer breit ist, hat dieser See oft schon im Frühsommer eine sehr angenehme Wassertemperatur. Seine Lage macht ihn zu einer „Wasserperle“ im Fünfseenland. Leider gibt es wegen der teilweise sehr dichten Uferböschung und der zahlreichen Privatgrundstücke kaum öffentliche Badeplätze. Aber in Hechendorf gibt es das Strandbad Pilsensee Ost. Leider ist die Liegewiese nicht sehr groß. Aber dafür entschädigen die idyllische Hanglage, der Kiosk mit seinem Angebot an biologischen Gerichten und hausgemachten Kuchen sowie die Sonnen-Hochterrasse, von der aus man einen phantastischen Blick auf den See hat. Und vom Wasser aus kann man oberhalb des gegenüberliegenden Ufers Schloss Seefeld sehen. Einfach grandios!

Übrigens, auf der gegenüberliegenden Uferseite, in der Gemeinde Seefeld gibt es einen großen Campingplatz und im Schloss gibt es immer wieder kulturelle Veranstaltungen.
www.strandbad-pilsensee.de

Erreichbarkeit mit den öffentlichen Verkehrsmitteln:
Mit der S5 Richtung Herrsching. Von der Station Seefeld-Hechendorf sind es noch rund drei Kilometer zum Strandbad Pilsensee.

Adresse: Seestr. 68, 82229 Seefeld-Hechendorf

Internet: www.strandbad-pilsensee.de


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*