Die Karl-May-Festspiele in Dasing – mit Winnetou I.

Wer kennt ihn nicht – zumindest vom Hören-Sagen: Winnetou, den edlen Häuptling der Apachen? Wie schon im Jahr 2005, steht er auch 2014 wieder im Mittelpunkt des Geschehens bei den Karl-May-Festspielen in Dasing bei Augsburg.

Die Darbietung, mit 80 Mitwirkenden und 25 Pferden, zeigt die Entwicklung des jungen Winnetou: Nachdem dieser zunächst den vermeintlichen (weißen) Feind gefangen genommen hat, schließt er bald mit ihm Blutsbrüderschaft. Nachfolgend kämpfen beide gemeinsam gegen Ungerechtigkeit und die Gier nach Gold.

Übrigens: Tatsächlich reiste Karl May (geb. 25.02.1842) erstmals 1908 – für nur sechs Wochen – in die USA.

Unser Tipp (nach Ende der Festspiele): Ausflug in den Erlebnispark nach dem Ende der Festspiele und Besuch der Pferde- und Reit-Vorführungen im angeschlossenen Bundesausbildungszentrum für RAI-Reiten, dem von Fred Rai entwickelten – und für das Pferd schmerzlosen! – Freizeitreitstil.

Erlebnispark Western-City – Eintrittpreise
Erwachsene ab 15 Jahren: € 09,50
Kinder von vier bis 14 Jahren: € 07,50
Senioren ab 65 Jahren: € 07,50
Familienkarte (2 Erwachsene, 2 Kinder: € 29,00

Öffnungszeiten: 19. April bis Ende Sept; tägl. 10 – 18 Uhr (Außerhalb der bayerischen Schulferien: Montags Ruhetag )
www.western-city.de
www.karlmay-festspiele.de
www.rai-reiten.de


Süddeutsche Karl May-Festspiele – Winnetou I

Sa. 16:00 u. 20:00 Uhr; Sonntag u. an Feiertagen bis 17:00 Uhr)
Eintritt: € 24,50 (Erwachsene), € 18,50 (Kinder)
Adresse: Fred Rai – Western-City, Neulwirth 3, 86453 Dasing
Mehr Infos unter www.karlmay-festspiele.de


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.