De scheensdn Platzerl in Bayern!

Jede Woche finden wir für Euch die schönsten Seen, die beindruckendsten Städte, die idyllischsten Dörfer und die verstecktesten Platzerl am Berg. Da ist für jeden mit Sicherheit etwas dabei!

scheensdn Berge

Die schönsten Plätze in den Bergen - kennst Du sie? Sicher nicht alle...

Klick für die Platzerl am Berg

scheensdn Lokale

Kennst Du Biergärten oder Wirtshäuser, die sonst keiner kennt? Wir schon...

Klick für Platzerl mit guadn Schmankerln

scheensdn Seen

Das Platzerl am Wasser, das keiner kennt? Gibt's ned bei uns...

Klick für die Platzerl am Wassa

Blog via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 8.068 anderen Abonnenten an

De neiestn, scheensdn Platzerl!

Natur- und Freibad Aschauerweiher

Man kann hier zwischen Seerosen und Schilf seine Bahnen ziehen und direkt auf den Watzmann zuschwimmen. Oder seine Kinder über die Hängebrücke auf die Pirateninsel hetzen. Die Becken sind nicht gechlort und so großzügig, dass man sich auch bei Hochbetrieb nicht in die Quere kommt. 

Attraktionen Kleinkinderbecken, Kiesstrand mit Bachlauf, Pirateninsel mit Fontäne und Hängebrücke, Rutsche, Sprungfelsen, Trimm-dich-Pfad, Kneipp-Anlage.

Das Felsenbad Pottenstein

1999 wurde dieses dem Fels entrungene Jugendstil-Juwel restauriert. Dank biologischer Klärung des Wassers  wurde aus dem ehemals  (angeblich) schönsten Freibad Deutschlands nun eines der biologisch reinsten.

Was das Felsenbad Pottenheim sonst noch besonders? Sicher auch die Bühne und das Angebot von Tauchkursen. Die Liegewiese ist zwar etwas klein, aber dieses Manko wird voll und ganz kompensiert durch Flair, Ambiente, Biergarten und Café-Terrasse.

Alpenfreibad Trauchgau im Ostallgäu

Wasserrutsche, Café, Kinderspielplatz und Blick auf zwei der berühmten Schlösser unsres g’liabten Kini –  das bietet dieses Alpenfreibad Trauchgau. Und wem der Blick von  hier aus nicht reicht, der fährt halt hin. Bis Schloss Neuschwanstein und Schloss Hohenschwangau (kurz vor Füssen) sind es nur 20 Minuten.

Der Waldlehrpfad zum Frillensee

Der auf einer Höhe von 924 m gelegene Frillensee gilt als einer der kältesten Seen Deutschlands. Aufgrund seiner niedrigen Wassertemperatur ist er weniger ein beliebtes Ziel für Schwimmer denn Wanderer.

In Sommer ist der Hin – und Rückweg von insgesamt rund sieben Kilometern auch von weniger sportlichen sowie älteren Menschen und Kindern gut zu meistern.

Einfach nur wunderschön – der Königsee und St. Bartholomä

Der Königssee hat eine Länge von 7,195 km und eine Breite von 1,225 km Er ist bis zu 190 Metern tief. Der größte Teil ist eingebettet die malerische Kulisse des Nationalparks Berchtesgaden.

Im Sommer befährt die Bayerische Seenschifffahrt den Königssee. Wer jedoch den Ehrgeiz hat, zu Fuß um den See zu laufen, sollte bei der Zeitplanung seine Kondition realistisch einschätzen, denn selbst als trainierter Läufer braucht man mindestens sechs Stunden. (Bis dato schaffte lediglich Stephan Tassani-Prell es in knapp fünf Stunden).

Bayern braucht Dich!

Schick' uns Dein scheensdes Platzerl mit einer kurzen Beschreibung; einfach als Facebook-Nachricht oder über das nachstehende Formular. Damit auch alle Anderen sehen, wie schön es an Deinem Platzerl ist, brauchen wir bitte auch ein Foto. DANKE!

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

Datei- und Fotoupload

Spamschutz
captcha

Sonst noch Fragen?

Wenn Dir das Kontaktformular nicht reicht, dann kontaktiere uns doch einfach persönlich:
Platzerl Dahoam
Myron Kohut
Drosselweg 3
82061 Neuried
Telefon: 089 - 759 64 79